Evangelische Frauen Schweiz (EFS)

EFS - Evangelische Frauen Schweiz
Menü

Nein zur Selbstbestimmungsinitiative

Am 25. November wird über die SVP-Initiative „Schweizer Recht statt fremde Richter“ abgestimmt. Die sogenannte Selbstbestimmungsinitiative zielt darauf ab, die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) zu kündigen. 

Die EFS setzen sich für ein NEIN zu dieser Initiative ein. Sie sind Mitglied der Allianz der Zivilgesellschaft (Schutzfaktor M). Wir haben hier einige Links zusammengestellt, die Ihnen unsere Position veranschaulichen.

Dieses Video zeigt, welche Bedeutung die EMRK hat und wie die Selbstbestimmungsinitiative diesen Grundrechtsschutz aushebelt.

Dieses Video erklärt die Gewaltenteilung und zeigt, dass eine Diktatur der Mehrheit nicht mit Demokratie gleichzusetzen ist.

Bekannte Theologinnen und Theologen, wie etwa Rita Famos, warnen in einer Videokampagne vor der SVP-Initiative.  Mehr...

Der SEK nimmt in drei theologischen Botschaften zur Selbstbestimmungsinitiative Stellung:

  1. Botschaft
  2. Botschaft
  3. Botschaft

Zudem erklärt der SEK in einer Broschüre, das Verhältnis von Demokratie und Menschenrechten.

Mehrere Kantonalkirchen haben sich bereits gegen die Selbstbestimmungsinitiative geäussert:

Appell an alle Frauen der Schweiz.

 Mehr Informationen sowie Fragen und Antworten finden Sie hier: www.sbi-nein.ch