Evangelische Frauen Schweiz (EFS)

EFS - Evangelische Frauen Schweiz
Menü

Externe Veranstaltungen

  • 22. und 23. August, Universität Zürich
    Familiengründung als vulnerable Phase. Psychisch gesund im Spannungsfeld zwischen Glück und Überfroderung. Eine Fachtagung der Uni Zürich und dem Dachverband männer.ch. Mehr... Anmeldung hier.
  • 26. August, 17.30-19.30 Uhr, St. Gallen
    Die Stellung der Frau in den Religionsgemeinschaften. Referat übber die Stellung der Frau im Judentum, Christentum und Islam. Diskutieren Sie mit der Religionswissenschaftlerin Dr. Höpflinger, dem Regierungsrat Martin Klöti und Vertreterinnen der Religionsgemeinschaften.
  • 28. August, 19.00-21.00 Uhr, Basel
    Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung - interreligiös. Das Interreligiöse Forum Basel schafft eine Vernetzungsplatform, damit alle Gruppen ihren Beitrag zum Thema leisten können. Mehr...
  • Samstag, 31. August bis Sonntag, 15. September, Seebach ZH
    Die Illegale Pfarrerin: Hörinstallation über die erste Schweizer Gemeindepfarrerin.
  • 4. September, 19.00 Uhr, Frauenfeld
    Inerreligiöses Gespräch: Beitrag der Weltreligionen zur aktuellen Klimadebatte am Beispiel der Noah-Verheissung. Wie können religiöse Schlüsseltexte das aktuelle Ökologie-Verständnis inspirieren. Teilnehmerzahl beschränk. Anmeldung.
  • Samstag, 7. September, 14.00-18.00 Uhr, Schloss Bümpliz bei Bern
    Für nachhaltige Lösungen von Umweltproblemen braucht es die Genderperspektive. Die FachFrauen Umwelt stellen sich die Frage, inwieweit die gesellschaftlichen Positionen von Frauen und Männern mitverantwortlich für den Zustand der Umwelt sind. Anmeldung bis 18. August. Mehr...
  • Sonntag, 8. September, 14.00-15.00 Uhr, Basel
    Kunst trifft auf Menschenrechte. Die russische Künstlerin Victoria Lomasko beleuchtet soziale Missstände und Unterdrückung in ihrer Heimat. Durch die Ausstellung führt Rhea Rieben, Länderexpertin Russland bei Amnesty Schweiz.
  • Di, 10. und Mi, 25. September, 19.00-21.00 Uhr, Basel
    Koran und Thora feministisch gelesen. Gibt es im Islam und Judentum überhaupt eine Koran- und eine Thoraexegese, die sich Frauenrechten und Geschlechtergerechtigkeit annimmt? Ein zweiteiliger Kurs des Forums für Zeitfragen.
  • Donnerstag, 12. September, 19.00 Uhr, St. Gallen
    #equality - Gleichstellung, Feminismus und neue Medien. Eine Veranstaltung im Rahmen von Gender Matters. Mehr...
  • Monag, 16. September, 18.30Uhr Bern
    «Tote Tiere, kranke Menschen» Filmvorführung und Diskussion. Eine Veranstaltung der Public-Eye-Regionalgruppe Bern zur Konzernverantwortungsinitiative.
  • 17. September, 19.30 Uhr,Luzern
    Frauen. Macht. Politik. Braucht unsere Politik Geschlechtergerechtigkeit? Warum sind Frauen in der Politik immer noch untervertreten? Eine Veranstaltung von Comundo.
  • 19. September, 18.30-20.30 Uhr, Basel
    Jugend für den Frieden. Interreligiöse Friedensbotschafter*innen aus Indonesien und der Schweiz im Gespräch. Wie ist Verständigung und Engagement über kulturelle und religiöse Barrieren hinweg möglich? Eine Veranstaltung von Mission 21.
  • Donnerstag, 19. September, 18.30 Uhr, Bern
    Politischer Aufbruchin Mexiko - und die Menschenrechte? Aktivistinnen berichten. Eine Veranstaltung des Polit-Forum Bern und Amnesty Schweiz.
  • Freitag, 20. September, 18.30 Uhr, Offene Kirche Elisabethen, Basel
    FeierAbendMahl - Frauen am Altar. Agapefeier zum Thema "Herbst - Lebensfreude".
  • Freitag, 27. Septemper, 9-17.30 Uhr, Zürich
    Tagung "Alles inklusive?" - Gleichstellungsarbeit zu Geschlecht, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung. Eine Tagung mit Workshops über Perspektiven, Kontexte und Privilegien. Durchgeführt von der Fachstelle für Gleichstellung. Mehr...
  • 27.-29. September, Genf
    Frieden  und Entmilitarisierung. Europäisches Treffen "Frauen, Migration, Zuflucht". Programm mit Rundem Tisch und Workshops. Mehr...
  • Samstag, 28. September 2019, 12-18 Uhr, Bern
    Klima-Demo
  • Samstag, 26. Oktober, 10.00-12.00 Uhr, Basel
    "Die Darstellung der Stadtfrau Jerusalem in Ezechiel 16 im Lichte neuerer metapherntheoretischer und sozialpsychologischer Ansätze". Milena Heussler stellt ihre Arbeit vor.
  • Dienstag, 29. Oktober, 19.00 Uhr, Bern
    «Das Kongo Tribunal» Filmvorführung und Referat. Eine Veranstaltung der Public-Eye Regionalgruppe Bern zur Konzernverantwortungsinitiative.
  • 15. - 16. November, Universität Bern
    Frauen als Mäzeninnen: Gender, Kunstpatronage und Kulturtransfer zwischen 19. und 20. Jahrhundert. Workshop zum Nachdenken über die Wechselbeziehungen zwischen Produktion, Konsum und Verbreitung von Kunst und Musik durch Frauen.
  • Samstag, 23. November, Aarau
    Zero Hunger: StopArmut-Konferenz 2019. Wie kann unser Planet nachhaltig ernährt werden? Tragen wir zu Gottes Schöpfung Sorge. Referate, Workshops und ein "Dorf der Möglichkeiten". Mehr...
  • Montag, 25. November, 19.00 Uhr, Bern
    «Stealing Africa: Why poverty?»
    Filmvorführung mit anschliessender Diskussionsrunde. Eine Veranstaltung der Public Eye-Regionalgruppe Bern zur Konzernverantworungsinitiative.
  • 29. November, 9.00-16.00 Uhr, Biel
    Gemeinsam Sorge tragen. Potenziale von Diakonie und Kirche für «sorgende Gemeinschaften» Fachtagung der Konferenz Diakonie Schweiz des SEK. Programm und Anmeldung bis 21. Oktober.
  • Donnerstag, 5. Dezember, 19.00 Uhr
    Can't touch this - Sexismus im Nachtleben. Eine Veranstaltung von Gender Matters. Mehr...
  • Freitag, 20. Dezember, 18.30 Uhr, Offene Kirche Elisabethen, Basel
    FeierAbendMahl - Frauen am Altar. Agapefeier zum Thema "Winter- Stärkung"